Rabbiner Alexander Lyskovoy wurde 1954 in Rostow am Don, Russland, geboren.
Nach seinem Studium am Leo-Baeck College, London, UK, erhielt er 2003 MA im Jüdischen Studien und seine Ordination zum Rabbiner. 2003-2005 amtierte er als Rabbiner in St. Petersburg, Russland. Seit 2005 ist er Rabbiner für OROSIR-Gemeinden in Russland, Aw Beit Din für WUPJ in FSU und Rektor von Machon-Institut in Moskau.

Foto: Privat